Alle FAQ

Vollständige Liste der Fragen und Antworten

Die Gründe für meine Flugunterbrechung sind in diesen FAQ nicht aufgeführt. Wen kann ich kontaktieren?

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie Anspruch auf Entschädigung haben: Füllen Sie das Formular in unserem System aus, oder schreiben Sie uns an [email protected] und wir beantworten alle Ihre Fragen.

Ich habe einen Antrag eingereicht und wurde von der Fluggesellschaft kontaktiert, um eine Entschädigung zu begleichen. Soll ich akzeptieren?

Wenn die Fluggesellschaft bemerkt, dass der Entschädigungsprozess im Namen des Passagiers eingeleitet wurde, kontaktiert sie diesen häufig direkt und bietet an, den Fall durch Zahlung eines festgelegten Geldbetrags zu beenden.
Der von der Fluggesellschaft angebotene Betrag kann aber erheblich niedriger sein als Ihr tatsächlicher Anspruch. Daher empfehlen wir Ihnen, das Angebot nicht sofort anzunehmen, sondern sich zuerst an einen Skycop-Berater zu wenden.

In welchen Fällen habe ich nur Anspruch auf 50% der Entschädigung?

Wenn ein Passagier anstelle des stornierten Fluges einen anderen Flug gewählt hat, können die Fluggesellschaften die Höhe der Entschädigung um bis zu 50% reduzieren – jedoch nur, wenn die Differenz zwischen dem Zeitpunkt, zu dem der Passagier sein Ziel erreichen müsste, und dem tatsächlichen Zeitpunkt an dem er es erreicht, weniger als 3 Stunden beträgt.

Ich musste ein Ticket von einer anderen Fluggesellschaft kaufen, um mein Ziel zu erreichen. Kann ich eine Entschädigung für zusätzliche Kosten verlangen?

Alle zusätzlichen Ausgaben – wie Hotels, Mahlzeiten oder Tickets – die erforderlich sind, um Ihr Ziel so schnell wie möglich zu erreichen, müssen sofort von der Fluggesellschaft basierend auf Belegen bezahlt werden.
In der Regel haben die Fluggäste keine Probleme mit der Erstattung dieser Kosten, es ist deutlich schwieriger, sich auf einen moralischen Ausgleich für die Unannehmlichkeiten gemäß der Verordnung (EG) Nr. 261/2004 zu einigen. Aus diesem Grund konzentrieren sich unsere Experten auf Hilfe, um auch diesen besonderen Apsekt bei Entschädigungen für verspätete Flüge, Annullierungen und Überbuchungen zu geltend zu machen.

Wie lautet die Flugreservierungsnummer und wo finde ich sie?

Die Buchungs- oder Reservierungsnummer ist eine einzigartige Kombination aus sechs Symbolen – Buchstaben und Zahlen – die Sie auf Ihrem E-Ticket oder dem Dokument zur Bestätigung der Flugbuchung finden können.
Wenn Sie das Ticket nicht mehr besitzen, sollten Sie Ihren Posteingang, einschließlich des Spam-Ordners, sorgfältig auf E-Mails überprüfen, die eine Bestätigung für die Ticketzahlung, eine Erinnerung an das Reisedatum usw. enthalten. Oft enthalten diese Mails auch die Buchungsnummer.

Ich habe mein Flugticket verloren. Gibt es eine Möglichkeit, den Entschädigungsprozess ohne das Ticket zu starten?

Ja. Die wichtigsten Informationen sind Ihre Flugnummer, die Flugbuchungsnummer, Abflug- / Ankunftsflughäfen und das genaue Datum des Fluges. Diese Daten werden normalerweise in der Bestätigungs-E-Mail der Fluggesellschaft angegeben.
Aber selbst wenn die Fluggesellschaften alle Informationen über die Passagiere haben, zögern sie, diese Daten zu akzeptieren, und können ein Dokument verlangen, das bestätigt, dass Sie tatsächlich die reisende Person waren – also das Ticket, die Bordkarte oder eine Kopie des elektronischen Tickets.

In welcher Währung erhalte ich mein Geld?

Das Geld wird in Ihrer bevorzugten Währung auf das angegebene Bankkonto überwiesen. Wenn Sie eine Entschädigung in einer anderen Währung als dem Euro erhalten möchten, kann eine Währungsumrechnungsgebühr erhoben werden.

Wie viel kostet die Banküberweisung?

Standardmäßig wird das Geld kostenlos auf das bereitgestellte Bankkonto überwiesen. Wir sind jedoch nicht verantwortlich für etwaige Gebühren oder übernehmen Verwaltungsgebühren, die von Ihrer Bank erhoben werden.

Wie bekomme ich mein Geld für den ausgefallenen oder verspäteten Flug?

Sie erhalten Ihr Geld per Banküberweisung. Dazu benötigen wir Ihre persönlichen Kontodaten, die Sie bei der Anmeldung bei Ihrem Nutzerkonto angeben können.

Welche Gebühren berechnet Skycop, wenn die Fluggesellschaft meinen Anspruch auf Entschädigung ablehnt?

Nichts – Wir berechnen keine Gebühren, wenn sich herausstellt, dass der Kunde keinen Anspruch auf Entschädigung hat.

Wie viel kostet der Service von Skycop?

In der Regel ist der Gesamtbetrag, der abgezogen wird, eine Kombination aus der Skycop-Provision von 25% plus die Mehrwertsteuer. Wenn der Entschädigungsbetrag von der Fluggesellschaft 250 EUR beträgt, erhalten Sie beispielsweise 174,37 EUR (62,50 EUR für unsere Dienstleistungen und 13,13 EUR Steuern (MwSt)).

Bei einem Urteil vor Gericht kann die Provision auf bis zu 50% erhöht werden. Wenn wir eine solche Entscheidung treffen müssen, werden wir Sie vorher informieren.

Ich habe das Antragsformular ausgefüllt und die Antwort erhalten, dass mein Anspruch auf Entschädigung nicht erfüllt wird. Was kann ich als nächstes tun?

Wenn Sie das Antragsformular im System einreichen und eine Antwort erhalten, dass wir den Anspruch nicht erfüllen können, entspricht Ihre Flugstörung höchstwahrscheinlich nicht den Bedingungen der Verordnung (EG) Nr. 261/2004 für einen Entschädigungsanspruch.
Wenn Sie der Meinung sind, dass ein Fehler in Ihrem Antrag vorliegt, empfehlen wir Ihnen, sich per E-Mail an [email protected] zu wenden.

Was ist, wenn sich die Airline weigert, eine Entschädigung zu zahlen?

Wenn sich die Fluggesellschaft weigert, eine Entschädigung für verspätete Flüge usw. zu zahlen, überprüfen wir alle Ihre Angaben zum Flug und bewerten die Gründe für die Flugunterbrechung. Anschließend werden wir Sie persönlich kontaktieren, um unsere nächsten Schritte zu besprechen und gegebenenfalls rechtliche Schritte einzuleiten.

Helfen Sie auch bei der Entschädigung für verlorenes Gepäck?

Zurzeit bietet Skycop keine Hilfe bei Entschädigungen für Gepäck ein, aber wir planen, dies in unsere zukünftigen Dienste einzubeziehen.

Mein Antrag wurde bereits von den Fluggesellschaften abgelehnt. Kann ich den Service von Skycop trotzdem nutzen?

Natürlich! Wenn Sie selbständig eine Entschädigung beantragt haben, die Fluggesellschaft diese jedoch abgelehnt hat, füllen Sie unser Antragsformular aus und geben Sie alle Informationen an, die Sie von der Fluggesellschaft erhalten haben – einschließlich des Grundes, warum Ihr Anspruch abgelehnt wurde.
Wenn wir sehen, dass die Fluggesellschaft keinen Grund hatte, Ihren Anspruch abzulehnen, werden wir alle notwendigen Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass Sie entschädigt werden. Und denken Sie daran – Sie bezahlen die Servicegebühr nur, wenn Sie selbst eine Entschädigung erhalten.

Kann ich die Aktionen der Skycop-Entschädigungs-Spezialisten im Auge behalten, so dass ich den Fortschritt meines Anspruchs kenne?

Ja. Loggen Sie sich einfach in Ihr Benutzerkonto ein, um den ganzen Prozess zu verfolgen und um zu sehen, ob noch fehlende Informationen ergänzt werden müssen.

Wie lange dauert der Entschädigungsprozess?

Alles in allem – von der Einreichung Ihres Anspruchs bis zur Auszahlung – dauert er durchschnittlich etwa zwölf Wochen. In Abhängigkeit von der Komplexität des Falles, der Fluggesellschaft und den internen Vorschriften des Landes, die die Verordnung (EG) Nr. 261/2004 ergänzen, kann die Dauer geringfügig variieren.

Mein Flug hatte mehr als drei Stunden Verspätung. Was sind meine anderen Rechte?

Der Beförderer muss Ihnen kostenlose Mahlzeiten und Getränke zur Verfügung stellen und Zugang zu zwei kostenlosen Anrufen, E-Mails oder einem kostenlosen Fax ermöglichen. Wenn Sie auf einen Flug eine oder mehrere Nächte warten müssen, müssen Sie eine kostenlose Unterkunft in einem Hotel erhalten, einschließlich Transport zum / vom Flughafen.

Kann ich wegen Überbuchung eine Entschädigung für den Flug erhalten? Was sind meine anderen Rechte?

In diesem Fall können Sie Folgendes erwarten:

  • Den vollen Preis des Tickets innerhalb von sieben Tagen ab dem Datum des Vorfalls zurückerhalten
  • Ein Ticket für den nächsten Flug zum selben Ziel erhalten
  • Einen späteren Flug unter ähnlichen Bedingungen wählen

Wenn Sie sich für eine andere Route entscheiden und warten müssen, ist der Beförderer verpflichtet, Ihnen kostenlose Mahlzeiten und Getränke zur Verfügung zu stellen, Ihnen zwei kostenlose Anrufe zu ermöglichen, und Ihnen die Möglichkeit zu bieten, eine E-Mail oder ein kostenloses Fax zu senden. Wenn Sie auf einen Flug für eine oder mehrere Nächte warten müssen, müssen Sie eine kostenlose Unterkunft in einem Hotel erhalten, einschließlich Transport zum / vom Flughafen.

Mein Flug hatte Verspätung und ich habe meine Verbindung verpasst. Reguliert die Verordnung meine Rechte auch in diesem Fall?

Wenn Sie Ihre Tickets in einer Buchung bei derselben Fluggesellschaft gekauft und mit einer Banküberweisung bezahlt haben (mit anderen Worten: Ihre Anschlussflüge haben die gleiche Referenznummer), haben Sie Anspruch auf Entschädigung, wenn Sie Ihr Endziel mehr als drei Stunden später erreicht haben als erwartet.
Wenn die Tickets jedoch separat gekauft wurden und unterschiedliche Referenznummern von verschiedenen Fluggesellschaften haben, wird dies nicht als Anschlussflug behandelt und die Störungen jedes Fluges werden separat bewertet. In diesem Fall haben Sie möglicherweise nur Anspruch auf Entschädigung für diejenigen Flüge, die um mehr als drei Stunden verspätet sind.

Jemand anderes hat das Flugticket für mich gekauft. Wer sollte in diesem Fall den Anspruch erheben, und wie läuft der Prozess ab?

In allen Fällen ist der Begünstigte die Person, die reisen sollte. Auch wenn Ihr Ticket z.B. von Ihrem Arbeitgeber gekauft wurde, der Sie aus geschäftlichen Gründen auf Reisen geschickt hat, oder Sie ein Ticket von Ihren Eltern als Geschenk erhalten haben oder es in einer Lotterie gewonnen haben – Sie sind die Person, die die Unannehmlichkeiten eines gestörten Fluges erfahren musste, deshalb müssen Sie auch das Formularausfüllen.

Ich habe mein Ticket nicht direkt von der Fluggesellschaft gekauft, sondern über einen Zwischenhändler. Kann ich dennoch einen Schadensersatzanspruch geltend machen?

Unabhängig davon, wo und wie Sie Ihr Ticket gekauft haben: Wenn Sie mit diesem Flug gereist sind und ein Ticket mit Ihrem Namen haben, können Sie eine Entschädigung verlangen.
In jedem Fall werden die Fluggesellschaften also für die Flugunterbrechung verantwortlich betrachtet und an sie können Ihre Ansprüche gemeldet werden.

Ich bin ein Nicht-EU-Bürger. Kann ich eine Entschädigung für einen stornierten oder verspäteten Flug erwarten?

Ja. Unabhängig von der Nationalität des Passagiers gilt die Regelung für alle Passagiere, die von einem Flughafen innerhalb der EU abreisen oder mit einer in der Europäischen Union registrierten Fluggesellschaft in die EU einreisen.

Ich bin aus einem Nicht-EU-Land geflogen. Kann ich Entschädigung erwarten, wenn ein Flug gestört wurde?

Ja. Gemäß der EU-Verordnung können Sie eine Entschädigung erwarten, aber es ist wichtig, dass Sie mit einer innerhalb der EU registrierten Fluggesellschaft gereist sind.
Wenn Sie aus einem EU-Land mit einem Stopp außerhalb der EU geflogen sind, können Sie eine Entschädigung erwarten, wenn Sie das Ziel mehr als 3 Stunden zu spät erreichen.

Mein Flug wurde von Nicht-EU-Fluggesellschaften durchgeführt. Kann ich eine Entschädigung erwarten, wenn ein Flug gestört war?

Ja, Sie können eine Entschädigung erwarten, wenn der Flug von einem Flughafen innerhalb des Hoheitsgebiets der EU ausgeht.

Welches Gesetz regelt die Zahlung von Entschädigungen für verspätete oder annullierte Flüge

Die Rechte der Fluggäste und die Verpflichtungen der Fluggesellschaften sind im EU-Recht durch die Verordnung (EG) Nr. 261/2004 festgelegt. Das Dokument enthält Einzelheiten zu den Entschädigungs- und Unterstützungsbestimmungen für Fluggäste im Falle der Nichtbeförderung und Annullierung oder großer Verspätung von Flügen.

Welche Länder unterliegen der Verordnung (EG) Nr. 261/2004?

Die Verordnung gilt in allen EU-Staaten.
In diesem Fall bedeutet steht EU für die die 28 EU-Mitgliedstaaten sowie Guadeloupe, Französisch-Guayana, Martinique, Reunion, Mayotte, Saint Martin (Französische Antillen), die Azoren, Madeira, die Kanarischen Inseln, Island, Norwegen und die Schweiz.

Wann habe ich keinen Anspruch auf eine Entschädigung?

Sie haben keinen Anspruch auf Entschädigung, wenn ein Flug aufgrund höherer Gewalt oder aus Gründen, die nicht mit dem Flugbetrieb der Fluggesellschaft zusammenhängen, gestört ist. Beispiele dafür sind:

  • Wetterbedingungen, die für einen Flug nicht geeignet sind, Naturkatastrophen (z. B. der Vulkan Eyjafjallajökull, der 2010 in Island ausgebrochen ist)
  • Unterbrechungen im Flughafenbetrieb
  • Terrorismus oder militärische Konflikte
  • Streiks
  • Herstellerfehler am Flugzeug

Ihr finanzieller Ausgleich kann verringert sein, wenn Sie sich bereit erklärt haben, andere von der Fluggesellschaft vorgeschlagene Kompensationsformen zu akzeptieren – z.B. Gutscheine oder Rabatte für einen anderen Flug.
Wenn Sie bereits eine derartige Entschädigung von der Fluggesellschaft akzeptiert haben, ist es wichtig, dass Sie uns genau darüber informieren.

Wie schnell werde ich nach dem gestörten Flug entschädigt?

Leider sehen die Vorschriften der Richtlinie keinen universellen Zeitrahmen für die Einreichung von Ansprüchen vor und überlassen es den eigenen Regelungen jedes Landes. In Deutschland beträgt die Anspruchsdauer beispielsweise drei Jahre, in Luxemburg 10 und in Belgien nur ein Jahr.

Ich habe bereits eine Entschädigung von der Fluggesellschaft in Form von Geschenkgutscheinen, Bargeld und / oder Zusatzleistungen erhalten. Kann ich einen zusätzlichen Antrag stellen?

Ja. In der Regel liegt der Wert der von Fluggesellschaften vorgeschlagenen Ausgleichsleistungen unter dem, was Ihnen gemäß der Verordnung (EG) Nr. 261/2004 zusteht. Auch wenn Sie bereits einen Geschenkgutschein, einen Reiserabatt oder einen von der Fluggesellschaft vorgeschlagenen Geldbetrag erhalten haben, haben Sie unter Umständen Anspruch auf eine weitere Entschädigung gemäß der Verordnung (EG) Nr. 261/2004. Diese ist jedoch dann reduziert, und zwar abhängig vom Wert der Entschädigung, die Sie bereits erhalten haben.
Wenn Sie irgendeine Form der Entschädigung von der Fluggesellschaft akzeptiert haben, teilen Sie uns dies bitte so genau wie möglich mit, einschließlich Informationen über Dokumente, die Sie bei der Annahme der Entschädigung unterzeichnen mussten.

Welche Entschädigung kann ich für einen verspäteten oder gestrichenen Flug erwarten?

Abhängig von der Entfernung, die Sie planen zu reisen, können Sie eine Entschädigung zwischen 250 und 600 Euro erwarten.

Woher weiß ich, dass ich berechtigt bin, eine Entschädigung zu erhalten?

Sie haben Anspruch auf Entschädigung, wenn Ihr Flug durch das Verschulden der Fluggesellschaft gestört wurde und den in der Verordnung (EG) Nr. 261/2004 des Europäischen Parlaments aufgeführten Kriterien entspricht.
Der einfachste Weg zu prüfen, ob Sie von der Fluggesellschaft eine Entschädigung erhalten können, ist das Ausfüllen des Formulars auf unserer Website.

Was ist ein gestörter Flug?

Ein Flug gilt dann als gestört und ist somit entschädigungsfähig, wenn:

  • er verspätet war und mehr als drei Stunden zu spät am Ziel angekommen ist.
  • er weniger als 14 Tage vorher gestrichen wurde.
  • die Fluggesellschaft sich weigerte, Sie trotz Ihres Tickets zu fliegen, weil im Flugzeug keine Plätze mehr frei waren.